(Wer will mit mir?) Werbespots u.a. für's Selbermachen

(Wer will mit mir?) Werbespots u.a. für’s Selbermachen

„Wolf Hoog
Mit den Ergebnissen der Selbermachereien, können andere zum Selbermachen angeregt werden.

Also postet Bilder Eurer Produkte !)

Aber ich würde auch gerne richtige Werbeplakate, Flyer und am allerliebsten Spots machen, in denen gezeigt wird, wie einfach & lecker oder auch schön & spaßig Selbstgemachtes bzw. das Selbermachen ist.

Sarah Sonnig
Wie könnten diese Bilder oder Spots denn aussehen?

Und auf der Selbermacherei-Seite http://selbermacherei.hoog.at/pinnwand steht auch was von „Modellstehen für verschiedenste Projekte“ – was für Ideen gibt’s denn da?

Wolf Hoog
Zu Deiner ersten Frage:
Hier sind ein paar Bilder: http://selbermacherei.hoog.at/tag/photos
Und natürlich freue ich mich immer wieder über Leute, die sich als Profilbild für (ich mach’s mir lieber selber!) oder mit einem anderen coolen Spruch auf ihrer alte Kleidung, die gemeinsam neu gestaltet wurde, ablichten lassen wollen.

Einen Spot stelle ich mir z.B. in typischer Campari-Werbe-Ästhetik vor, bei dem ein Kerl eine Dame auf einer Party fragt, was sie da trinkt. Sie antwortet z.B.: „Ginger-Honey“ (Ein Glas mit Eiswürfeln und golden leuchtender Flüssigkeit darin in Großaufnahme) Er: „Klingt lecker. Wo kann ich den kaufen?“ Sie (wieder in Halbnah oder Amerikanische): „Nirgends, Dummerchen! Nur selbermachen! Eine Knolle Ingwer kleinschneiden, in einem halben Liter Wasser eine halbe Stunde kochen lassen, abseihen, ein halbes Kilo Honig oder Zucker einrühren, abkühlen lassen und einen Liter Schnaps dazu. Fertig!“ Sie dreht sich um und geht weg. Auf ihrem Top lesen wir: “ (ich mach’s mir lieber selber !) “

Ist nur eine von mehreren Ideen. Der Plot ist immer, daß etwas ganz einfach selber zu machen und viel besser als etwas gekauftes ist. Ich glaube, daß viele einfache Selbermacherei-Rezepte in einer halben Minute erklärt und damit viele auf den Geschmack gebracht werden können.

Und zur zweiten Frage:
Da gibt’s z.B. das Projekt „Das bin ich“ (http://hoog.at/index.php?M=Portraits&C=Koerper)
oder das Projekt „Spuren des Lebens“ (http://hoog.at/index.php?M=Portraits&C=Leben).
Wer sich traut, kann auch beim Projekt „Gesichter der Lust“ (http://hoog.at/index.php?M=Portraits&C=Lust)
oder beim Projekt „Alte Liebe“ (http://hoog.at/index.php?M=Portraits&C=Rost) mitmachen.
Und sonst bin ich für eigene Ideen offen oder mache einfach schöne Bilder wie sie in meiner Erwachsenengalerie zu sehen sind.“ (EDIT: wurde leider von fakebug gelöscht)